Grüß Gott

& Guten Tag

Mein Name ist Thomas Jännert und ich heiße Sie herzlich willkommen auf meiner politischen Internetseite. Ich bin als ein glücklich verheirateter, dreifacher Familienvater und erfolgreicher Unternehmer aus Kirchheim bei München, Ihr FDP-Direktkandidat für die Bayerische Landtagswahl 2018.

Lesen Sie bitte auf meiner Webseite, was mich bewegt, wofür ich einstehe und kämpfe. Erfahren Sie alles über meine Liebe zu unserem Land und seinen Menschen, über die mich treibende Kraft Dinge zu verändern. Wenn Sie Fragen und/oder Anregungen an mich haben, zögern Sie nicht mich zu kontaktieren. Lassen Sie uns Bayern gemeinsam stark machen!

Thomas Jännert - FDP
Thomas Jännert
Bayern ist schön!
Foto: Bianca Regner / brainkix.de

Bayern ist schön!

und liebenswert

Unsere Landschaften, Seen und Städte sind für die ganze Welt sehenswert! Dies sieht man auch an den steigenden Tourismuszahlen in unserem Freistaat. Aber auch die Leute, Kultur, Vielfalt und Toleranz machen unser Land aus. Diese Werte gilt es zu schützen und zu fördern.

Bayern ist Spitze!

dies soll auch so bleiben

Unsere Unternehmen gehören weltweit zu den erfolgreichsten! Damit dies aber auch so bleibt, muss unser Land zukunftsfit gemacht werden. Um dies zu erreichen, muss u. a. die Infrastruktur ausgebaut, der Fachkräftemangel beseitigt, Bürokratie abgebaut und der Arbeitsmarkt neu geordnet werden. Wir dürfen und wollen uns nicht überholen lassen!

Bayern ist Spitze!
Foto: Panumas / Fotolia
Familie ist wichtig!
Foto: Bianca Regner / brainkix.de

Familie ist wichtig!

sie steht unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung (Art. 6 GG)

Da sind wir uns bestimmt alle einig. Jedoch wird der Spagat zwischen den Zielen Beruf und Karriere auf der einen Seite und dem Familienleben, sprich „das Leben in der Familie“ auf der anderen Seite immer extremer, die Ansprüche in unserer Zeit immer höher. Deshalb muss die Politik den geänderten Rahmenbedingungen Sorge tragen und auch das soziale Umfeld der Menschen berücksichtigen.

Kurz zusammengefasst

Themen die (mich) bewegen

Flüchtlinge

Humanitäre Hilfe ist wichtig. Es ist noch nicht solange her, dass unsere Großeltern froh waren, im Krieg Schutz zu finden und ich hoffe, dass wir dies niemals selbst erleben müssen. Aber wir sind verpflichtet, diesen flüchtenden Menschen Schutz zu bieten. Dies darf allerdings nicht unkontrolliert erfolgen und muss EU-weit geregelt werden. Diese temporärer Schutz bedeutet aber nicht dauerhafte Aufnahme und bedingt die Heimkehr ins Heimatland für alle Menschen, die kein Asyl erhalten.

Zuwanderung

Wir befinden uns in einer Zeit, in der wir nahezu Vollbeschäftigung haben. Um den Bedarf unserer Unternehmen an Fachkräften unter demografischen und ökonomischen Gesichtspunkten auch in Zukunft bedienen zu können, muss es möglich sein, qualifizierte Fachkräfte aus dem Ausland zu uns nach Bayern zu holen. Vom Mechatroniker bis hin zum Forscher, Denker und Gründer. Hierzu benötigen wir ein Einwanderungsgesetz.

Arbeitsmarkt

Flexibilität ist in dieser Zeit für unsere Arbeitsmarktteilnehmer mit das Wichtigste. Durch eine Umgestaltung des Arbeitszeitgesetzes, die kompromisslose Ausnutzung von Digitalisierungsmöglichkeiten und der Einführung von Vertrauensarbeitszeit, kann die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auf ein neues Level gehoben werden. Arbeit-Leben 4.0.

Wirtschaft

Die Leistung des Einzelnen muss hier wieder im Vordergrund stehen. Der Mensch muss in der Lage sein, aus eigener Kraft erfolgreich zu sein. Hierfür muss die Politik gemeinsam mit der sozialen Marktwirtschaft die Rahmenbedingungen setzen. Subventionen verzerren hier die Wettbewerbsfähigkeit und belasten die Marktteilnehmer über das Maß hinaus.

Bildung

Die Schulen und Bildungseinrichtungen müssen besser unterstützt und gefördert werden. Wir benötigen die besten Bildungsmöglichkeiten für unsere Schüler und Studenten, aber auch für die Leute, welche sich neben Ihrem Beruf fortbilden. Diese haben ebenso ein Anrecht auf ein Bildungssystem, welches individueller, digitaler und durchlässiger zum Erfolg führt.

Sicherheit

Wir haben gute Gesetze und benötigen keine weiteren. Woran es bei uns fehlt, ist die Durchsetzung und Überwachung dieser. Hier benötigen wir weitere Polizisten und bessere Ausrüstung derer, welche Ihr Leben riskieren, damit wir in einem Rechtsstaat leben können. Aber das Recht muss auch in vielen Fällen schneller durchgesetzt und angewendet werden. Deshalb benötigen wir auch mehr Richter.

Umwelt

Wir haben nur eine Welt und diese ist von unseren Kindern geborgt. Wir müssen unsere Umwelt so hinterlassen, damit auch unsere Kinder und Kindeskinder gesund leben können. Hierzu müssen jetzt die richtigen Weichen bei uns, aber auch global gestellt werden.

Außenpolitik

Die FDP war schon immer eine Partei Europas. Dies macht auch der Satz Hans-Dietrich Genschers deutlich: „Europa ist unsere Zukunft, eine andere haben wir nicht.“. Wir müssen die Erfolgsgeschichte Europas fortschreiben und uns den Herausforderungen stellen, unsere Geschichte immer im Gedächtnis und unsere Werte im Herzen.

Politisches Bilderbuch

Ereignisse, Veranstaltungen, Begegnungen

Soziale Medien

Sie finden mich in den sozialen Medien, wie Facebook, Twitter und Instagram.

Dort können Sie sich über meine aktuellsten, politischen Themen informieren und mit mir sowohl persönlich als auch öffentlich in Kontakt treten.

Twitter

Facebook